DGE Logo für die Schulverpflegung  
 
 
 
Die Großküche der AWO in Hof wurde nach dem „DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ geprüft und erfolgreich von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) zertifiziert.
 
 

Es wurden die Bereiche Lebenswelt, Lebensmittelauswahl, Speiseplan, Speisenherstellung sowie Hygieneaspekte erfolgreich überprüft.

Der „DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“  definiert Kriterien für eine  ausgewogene Ernährung und legt z.B. fest, dass Fleisch und Wurst höchstens zweimal pro Woche angeboten werden, sowie Obst zweimal pro Woche und Gemüse täglich jeweils in abwechslungsreicher Auswahl. Vollkornprodukte werden mindestens einmal wöchentlich angeboten.

Aus nachhaltiger Fischerei mit dem MSC-Siegel wird viermal monatlich Fisch und davon zweimal monatlich fettreicher Seefisch angeboten. Milch und Milchprodukte mit geringem Fettanteil stehen auf den Speiseplan.

Ein abwechslungsreiches vegetarisches Gericht wird täglich angeboten. Es werden saisonale, regionale und kulturspezifische Angebote berücksichtigt. Gewürzt wird mit Jodsalz und Kräutern. Rapsöl wird für Salate und zum Braten eingesetzt. Die zertifizierten Speisen sind mit den DGE - Logo gekennzeichnet.

Die ausgewogene und gesunde Kost wird speziell für Schulen angeboten. Produziert wird in der Großküche der AWO im Haus Kamilla, Am Hohen Münster 8 in Hof.

Das Küchenteam erreichen Sie täglich unter Telefon 09281/7891622.
 

Bild (v.l.n.r.): Küchenchef Heiko Mende, Betriebsratsvorsitzende Marina Witzgall, 1. Vorsitzende AWO- Hof Stefan Hofmann.



 
 
 


zurück | http://www.awo-hof.de | 16.10.2018